!!! Der Kartenvorverkauf hat begonnen !!!
 
Karten erhalten Sie in Bad Tölz bei der Tölzer Touristinfo im Badeteil
 
und bei der Buchhandlung Winzerer.
 
 
 
 
 
"Gospel meets Blech"
 
 
Swinging Souls und Summa Cum Gaudae
 
 
Samstag, 12. November 2022 um 19:30 Uhr
 
Stadtpfarrkirche Bad Tölz
 
 
 
Freut Euch auf unser  gemeinsames Konzert!
 
 
Eure 
 
Swinging Souls
 

 

A n s g a r  D e h m

 

Geboren am 02. September 1966 in Gelnhausen/ Hessen, begann mein musikalischer Weg bei meinem Großvater Constantin mit 5 Jahren, der mir alle möglichen Volks- und Kinderlieder beibrachte und bei familiären Anlässen immer als Dirigent vor mir stand und mich leitete. Zunächst erlernte ich im Musikverein Bernbach das Klarinettenspiel, bevor ich mit 9 Jahren in den Kinderchor Bad Orb gekommen bin. Danach folgten Jugendchor, Männerchor Teutonia Bernbach, (www.teutonia-bernbach.de), Junger gemischter Chor „belcanto Linsengericht“, Chorleiter Gerd Zellmann, (www.belcanto-linsengericht.de).

Mit 15 Jahren lernte ich während eines Chorleiterkurses des Hessischen Sängerbundes bei Musikdirektor Willy Trageser dirigieren, der mich auch musikalisch die nächsten Jahre bis zu meinem Ortswechsel nach München im Jahr 1988 begleitete. Dort, während des Studiums, sang ich im Fachhochschulchor in der Preysingstraße. Nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt in Australien, wechselte ich den Studienort nach Benediktbeuern und fand zum Isarua-Madrigal-Chor Geretsried, damals Chorleiter Günter Löffler, heute Chorleiter Johannes Buxbaum (www.isura-madrigal-chor.de). Ich spiele Klavier, Gitarre, Didgeridoo und Klarinette.

1999 übernahm ich in Bad Tölz den Gospelchor Swinging Souls e.V., der mit mir zusammen 2024 sein 25-jähriges Bestehen feiert.

In der kath. Kirchengemeinde St. Korbinian in Reichersbeuern habe ich lange Jahre eine Kirchenband geleitet, die sich dem Neuen Geistlichen Lied (NGL) verschrieben hat (www.neuesgeistlicheslied.de).

Von 2009 – 2011 habe ich in München bei einem weiteren Gospelchor Munich Soul of Gospel, heute ca. 35 Mitglieder, die musikalische Leitung übernommen. (www.munich-soul-of-gospel.de)

Von 2015 - 2018 leitete ich zusammen mit Friedrich Sauler den Jakobschor in Walchensee (www.dorfleben-walchensee.de).

Ende 2008 habe ich ein Hobby zum Beruf gemacht und mich mit der Gründung von isartöne“ Konzert und Veranstaltungsagentur Dehm teilselbständig gemacht. (www.isartoene.de)

Mein weiteres berufliches Standbein ist im sozialen Bereich, wo ich seit 2019 als Berufsbetreuer tätig bin.

Meine musikalischen Schwerpunkte und Stärken sind ruhige und getragene Spirituals und Gospels. Sie gehören für mich ebenso zu meinem musikalischen Profil, wie schwungvolle, mitreißende Interpretationen bekannter Lieder der Gospelmusik. Mein meist gesungenes und geliebtes Lied ist „The Blessing of Aaron“ die Vertonung eines Segens.

Ich bin ein Freund von Kirchenräumen, in denen die Musik das Gottesdienstfeiern lebendig macht und neu erfahrbar werden lässt.

 

Ansgar Dehm

Rosa-Pfeil-Str. 98, 83646 Bad Tölz